Über den Verein „Khane Iran (München) e. V."

Der Verein „Khane Iran“ (München) hat seinen Sitz in München. Er ist gemeinnützig und soll in das Vereinsregister eingetragen werden. Die Zwecke des Vereins sind:

  • Förderung von Kultur, Kunst, Bildung, Förderung der Jugend- und Altenhilfe. Förderung des Schutzes von Familie. Förderung des Sports und kulturelle Aktivitäten und Beteiligungen, die in erster Linie der Freizeitgestaltung dienen.

  • Der Verein fördert und pflegt die iranischen Kulturwerte in ihrer ethnischen Vielfalt und will dadurch zu ihrem Erhalt, ihrer Bekanntmachung sowie zu einem für alle Seiten vorteilhaften Miteinander mit der Kultur der Bundesrepublik beitragen.

  • Förderung der Solidarität zwischen allen Iranern und Freunden der iranischen Kultur in München.

  • Der Verein ist weder politisch noch religiös und er wird von keiner Regierung, Partei oder politischen Gruppierung unterstützt. Der Verein verfolgt die Gleichberechtigung aller Menschen unabhängig von Rasse, Hautfarbe, Religion oder Geschlecht und wünscht sich die Mitgliedschaft und Zusammenarbeit mit allen Iranern und Freunden der iranischen Kultur.

 

Die Vereinszwecke werden insbesondere verwirklicht durch:

  • Organisation und Abhaltung von kulturellen, sozialen, sportlichen und unterhaltenden Aktivitäten, z.B. Vorträge, Lesungen, Musikveranstaltungen, künstlerischen Ausstellungen und Veranstaltungen, Informations- und Beratungsabende für Familien, Jugend und Senioren, Förderung sportlicher Übungen und Leistungen.

Unter Anderem soziale und medizinische Beratung und Hilfe zur Integration z. B.:

  • Beratung bei schulischen Fragen, bei der Berufswahl und bei anderen Erziehungsfragen von Menschen mit Migrationshintergrund.

  •  Hilfe bei Familienkrisen oder Behördengängen

  • Medizinische Infoabende für Familien und Kinder

  • Hilfe beim Erlernen der deutschen Sprache

  • Infoabende über das Älterwerden und Beschäftigungsprogramme für Senioren.

  • Einrichtung einer Bibliothek und Veranstaltung von Kursen in verschiedenen Bereichen, z.B. Musik-, Tanz-, Computer- und Malkurse usw.

  • Einrichtung einer Webseite mit E-Mail-Kontakt und einer Datenbank für Vereinszwecke.

  • Aufbau von Beziehungen bzw. Zusammenarbeit mit deutschen und iranischen Institutionen und Persönlichkeiten, die sich mit Kultur und Kunst beschäftigen. Die Präsentation der bestehenden Möglichkeiten in München und die Förderung dieser Möglichkeiten für alle.

  • Organisation und Durchführung von gemeinsamen Aktivitäten von Iranern, Deutschen und Angehörigen anderer Nationalitäten durch z. B.

  • Diavorträge und Bilderausstellungen über die Sehenswürdigkeiten des Iran

  • Gemeinsames Feiern iranischer traditioneller Feste

  • Gemeinsame Musik- und Kochveranstaltungen

 

weiter...